Photobucket - Video and Image Hosting


Sternschnuppe/n

Photobucket - Video and Image Hosting

~*I currently feel*~
~* The current mood of Naridyia at www.imood.com *~

  Startseite
  Archiv
  Ausprobiert
  Gemocht?
  Lebens- bereichernd
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Links
   Bibbi
   Katha
   Merle
   Sonne
   Lyrics



http://myblog.de/naridyia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
In der Routine vergeht die Zeit, ohne dass man es merkt. Man verliert die Übersicht und ehe man sich versieht, ist schon wieder eine Woche rum, ohne das etwas Nennenswertes passiert ist.

'Die Anstalt' ist wirklich ein sehr seltsames Buch. Stellenweise etwas langatmig, aber eigentlich gefällt es mir. Sogar so, dass ich mich gestern nicht in den Keller getraut habe, weil es schon dunkel war. Nun ja^^ Bin ja mal gespannt, wer denn jetzt der 'Engel' ist.

Es ist so langweilig. Ich bin es leid.
4.10.06 21:39


Meine Schwester drang einmal, lange nach meiner Entlassung, in mich, was das Schlimmste an meiner Zeit im Western State gewesen sei, und nach reiflicher Überlegung sagte ich: die Routine. Die Klinik existierte als ein System kleiner, zusammenhangsloser Momente, die einfach so verpufften und nur eingerichtet wurden, um von Montag zu Dienstag, von Dienstag zu Mittwoch zu kommen und sofort, und das Woche für Woche, Monat für Monat. (S.84)

Die Flure waren wie die Lebensadern der Klinik, indem sie unablässig Blut und Energie un jedes lebenswichtige organ transportierten. Noch nie hatte er sie leer gesehen. Das Gefühl, allein im Flur zu sein, war beunruhigend. (S.125)

Seine eigenen Stimmen waren ruhig, doch voller Fragen, und er hätte gern gewusst, ob er in der Lage war, das zu tun, was von ihm erwartet wurde. (S. 227)
4.10.06 22:18


Da ist es wieder und ich weiß nicht, woher es kommt. Vielleicht ist es besser, ich gehe schlafen, dann merke ich es nicht. Und was ist, wenn ich nicht aufwache? Und wenn ich aufwache, und es wiederkommt? Es wird wiederkommen, das weiß ich.
17.10.06 23:28


Jetzt darf ich anscheinend am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien früher aus dem Unterricht gehen, damit wir auch ja den Zug um 10.58 Uhr nehmen können und "nicht erst um acht da sind, da kann man eh nichts mehr machen. Und wenn du das nicht willst, fahren wir am Donnerstag und du musst alleine nachkommen."
Ja klar, ich fahre alleine 6 Stunden hin und 5 Tage später alleine 6 Stunden zurück. Wenigstens dann Sylvester zu Hause, ein Fortschritt.^^

Ob das mit den Ohrringen wohl jemals was wird? Ich zweifle ja sehr stark. Obwohl meiner Mutter das wahrscheinlich sowieso nicht auffallen würde.

Da habe ich am Freitag doch glatt vergessen, zur Krankengymnastik zu gehen. Ups. Dabei war ich doch der Meinung, dass es gar nicht Freitag war. Ich hoffe, Stefanie ist nicht zu böse auf mich...

Man sollte so eine Seite nie als Informationsplattform nutzen, wenn man kurzfristig etwas plant. Wer weiß schon, ob das noch früh genug jemand sieht? Zumindest sollte man sich nicht darauf verlassen. Man kann ja auch mal eben zum Telefon greifen, schließlich geht das auch wesentlich schneller.
21.10.06 22:54


Ich hab zwei neue Ohrlöcher =) *freu*
Mein Vater hat ja morgen Geburtstag, mal sehen ob er sich über die Kinokarten freut. Schließlich hat er das Buch ja auch gelesen. Bin ich ja mal gespannt.
24.10.06 22:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung